Startseite     Impressum    JF-HAUSEN.DE    MINIFEUERWEHR  
27.05.16 
 
 
01.05.2016
Ausbildungstag Verkehrsunfall

Am vergangenen Samstag, den 22.04.2016 bekamen wir über einen privaten Kontakt zur Feuerwehr Walldorf die Möglichkeit, an 2 PKWs die Rettung von Personen aus Unfallfahrzeugen zu üben. In Frankfurt werden die Freiwilligen Feuerwehren in der Regel nicht zu Verkehrsunfällen alarmiert; in Ausnahmesituationen kann es trotzdem vorkommen.

Gerne nahmen 10 Kameraden der Feuerwehr Hausen das Angebot wahr und fuhren morgens um 10 Uhr zu der Feuerwehr nach Walldorf. Dort waren bereits zwei Fahrzeuge für uns "vorbereitet". Ein Fahrzeug lag auf der Seite und das andere auf dem Dach. Es wurden uns viele Möglichkeiten gezeigt Personen, die in einem Fahrzeug eingeklemmt sind, zu retten. Jeder konnte die Gerätschaften, die es zur Rettung braucht, selbst einsetzen. Es wurden eine Rettungsschere, Spreizer, Rettungszylinder und ein Kombigerät vorgenommen. Am Ende das Tages blieben von den beiden Fahrzeugen nur noch das Gestell übrig, aber wir waren um einige Erfahrungen reicher.

Im Anschluss begann der gemütliche Teil. Wir grillten gemeinsam und zum Abschluss bekamen wir noch das Gerätehaus und die Fahrzeuge der Walldorfer Wehr gezeigt. Dies wurde allerdings durch einen "realen" Einsatz für die Walldorfer beendet.

Es war ein sehr interessanter Tag, mit viel Neuem für uns. Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Walldorf für die zur Verfügung gestellten Fahrzeuge und bei den Ausbildern für den interessanten Tag. Wir hoffen, das wir so etwas in Zukunft wiederholen können. (oh)

 
13.03.2016
Großes Amt für unseren stellv. Wehrführer

Am Samstag, den 12.03.2016 wurde unser stellvertretender Wehrführer Heiko Horvath auf der Jahreshauptversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes zum stellvertretenden Stadtbrandinspektor gewählt.

Nun wird Heiko die Interessen aller Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Frankfurt am Main gegenüber der Branddirektion, der Politik und der Öffentlichkeit vertreten.

Eine große Aufgabe wird da auf ihn zu kommen. Hierfür wünschen wir ihm viel Erfolg und alles Gute! (oh)

 
01.01.2016
Einsatzbilanz der Silvesternacht

In den letzten 24 Stunden musste die Feuerwehr Frankfurt zu rund 125 Brandeinsätzen ausrücken. Davon waren 96 Einsätze nach 00:00 Uhr zu verzeichnen.

Die meisten dieser Einsätze waren auf den Gebrauch der Feuerwerkskörper zurückzuführen. In vielen Fällen handelte es sich um brennende Abfallbehälter, in einigen wenigen um Brände auf Balkonen, auf denen dort gelagerte Gegenstände in Brand geraten waren. Ebenso lösten automatische Brandmeldeanlagen in dieser Nacht häufiger Alarm aus. Die Kräfte des Rettungsdienstes wurden zu rund 230 Einsätzen alarmiert.

Für die Freiwillige Feuerwehr Hausen begann das neue Jahr so wie es aufhörte. Mit einem Einsatz bereits vor 0:00 Uhr wurden wir zum 30. Mal im Jahr 2015 alarmiert - zu einem brennenden Adventskranz. Um 0:03 Uhr ging es dann direkt weiter zu einem Feuer. Insgesamt arbeiteten beide Löschfahrzeuge 4 Einsatzstellen ab.

Die Feuerwehr Hausen wünscht allen ein gutes neues Jahr 2016! (oh)

 
Weitere Meldungen
30.11.2015
     Flug auf Höhe 0
30.11.2015
     Vom mittleren Management zum oberen Management...
29.11.2015
     Römer - Ehrungen im Kaisersaal
15.11.2015
     Ehrung vom Kreisfeuerwehrverband Frankfurt
10.09.2015
     Neues Löschfahrzeug erhalten!
 
0 views
 E-Mail
 (0 69) 7 89 42 43
 (0 69) 7 89 42 43
Wetterwarnungen
Pegelstände Main
Waldbrandgefahr
Copyright © 1999 - 2016 by Freiwillige Feuerwehr Frankfurt am Main - Hausen e.V.
  |  Informationen  |  Webteam  |  Impressum  |   RSS-Feed  |